Wir sind alle Marienthal - ohne Einbeziehung der Betroffenenselbstorganisationen?

Aktive Arbeits… am Mo., 04.04.2016 - 23:57
Angaben zum Brief
Brief abgesendet

Danke für die Information,

es wundert mich allerdings, dass Ihr es nicht für notwendig erachtet, Betroffenenselbstorganisationen irgendwie einzubeziehen und diese so sichtbar zu machen.

Wir hätten es schön gefunden, wenn Ihr uns bei der Textrecherche einbezogen hättet oder zu Diskussionen eingeladen hättet, damit die größte unabhängige Arbeitslosengewerkschaft auch einmal sichtbar wird und uns die Möglichkeit anbietet, Material von uns auflegen zu lassen (wir haben einen "Erste Hilfe Flyer für Arbeitslose"! (1) und wir haben als Mitglied des runden Tisch Grundeinkommens Austria auch einen Flyer zum bedingungslosen Grundeinkommen!).

Kritisch anzumerken wäre, dass einige Eurer KooperationspartnerInnen zum Teil aktiv an der Unterdrückung der Erwerbsarbeitslosen bzw. am Geschäfte machen mit der Arbeitslosigkeit (dank Androhung von Bezugssperren!) beteiligt sind (AK = Mitinhaberin von BBRZ/bfi/baf und gleichzeitig in den Aufsichtsgremien des AMS!, vhs als Inhaberin von SÖBs und Leiterin der Unternehmerseite des BABE-KV wo die "gemeinnützigen Personalüberlasser" via Transitarbeitskräfteregelung regulären KV umgehen und diesen üblen Einrichtungen eine Pseudolegitimation geben!). Vielleicht wollt Ihr auch deshalb mit uns, den Betroffenen, nichts zu tun haben? Da würden wir schon gerne wissen, wie Ihr dazu steht.

Auch möchten wir gerne wissen, wie ihr mit der einseitigen Rezeption der Marienthals-Studie, dem Marienthal-Mythos der ach so armen und passiven Arbeitslosen, umgeht, mit dem auch gerne das paternalistisch-neoliberale "Aktivierungsregime" gerechtfertigt wird. Marienthal ist aufgrund seiner Abgeschlossenheit und besonderen Umstände ja nicht wirklich ein repräsentatives Umfeld, zumal vom Kapitalismus auf Lohnarbeit konditionierte Menschen anders von Erwerbsarbeitslosigkeit betroffen sind als emanzipierte Menschen.

Bitte unsere Anfrage dem ganzen Team bekannt machen!

Mit basisgewerkschaftlichen Grüße

Mag. Ing. Martin Mair
Obmann "Aktive Arbeitslose Österreich

(1) http://www.aktive-arbeitslose.at/aktionen/tag_der_arbeitslosen_2015_flyer_rechte_der_arbeitslosen.html
 

Weitere Informationen
Schlagworte

AddToAny buttons